Haus der Börse

Deutschlands erstes Börsenmuseum feierlich eingeweiht

Rund 120 geladene Gäste durfte Thomas Müller am 15. Juli zur Einweihung des neuen Gebäudes in der Dr. Steinbeißer-Straße 8 begrüßen. Denn im „Haus der Börse“ wurden das einzigartige Börsenmuseum und die Pop-Art-„Bulle 8 Galerie“ eröffnet sowie neue Arbeitsplätze für Mitarbeiter der boerse.de Vermögensverwaltung GmbH und der boerse.de Finanzportal AG geschaffen. Das Event war somit auch der perfekte Anlass, um gemeinsam den 3. Geburtstag des boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) zu feiern. Sehen Sie selbst den ereignisreichen Tag im folgenden Fernsehbericht:

Die Eröffnungsrede von Thomas Müller

Ab 9:30 Uhr begrüßte Thomas Müller die zahlreichen Gäste, wobei die Hinterberger Musikanten den Sekt-Empfang musikalisch begleiteten. Wenig später startete dann die Eröffnungsrede, in der Thomas Müller die Beweggründe das Börsenmuseum zu eröffnen erklärte und die Museums-Highlights verriet. Die komplette Eröffnungsrede im Video:

Grußworte der Ehrengäste

Nach der Eröffnungsrede folgten die Grußworte der Ehrengäste: In den den Videos sehen Sie z.B. mit welch tollen Geschenken Herr Hans sowie Herr Tietze für eine Überraschung sorgten. Außerdem enthüllt Thomas Müller das auf 275 Stück limitierte 3D-Pop-Art Bild "Rosenheim" von Künstler John Suchy.

Deutschlands erstes Börsenmuseum steht in Rosenheim

Seit dem 15. Juli 2017 ist die deutsche Museumslandschaft um eine Facette reicher: Mit der Eröffnung des Börsenmuseums können die Besucher ab sofort die große, weite und faszinierende Welt der Börse ganz einfach kennenlernen. „Börse macht Spaß, Börse kann man anfassen“ lautet die Botschaft dieses Museums. Anhand verschiedener Themenschwerpunkte wie Börsenwissen, Börsen-Crashs und Börsenstrategien wird gezeigt, welche Gewinnchancen die Börsen weltweit eröffnen und wie Anleger an der Börse investieren können. Zu den Highlights im Börsenmuseum zählen die Dow Jones-Installation seit 1896 auf einer Länge von über 5 Metern, die Dax-Indizes im 3D-Druck und die 3D-Glas-Dioramen für zehn Top-Aktien.

Ob jung oder alt, Börseneinsteiger oder Fortgeschrittener, das Börsenmuseum ist immer einen Besuch wert. Mithilfe diverser Medienstationen werden in Texten, Bildern, Videos und Hörbeiträgen alle Aspekte des Börsenhandels spielend einfach erklärt.

Besuchen auch Sie das Börsenmuseum!

Die Öffnungszeiten sind börsentäglich von 10 bis 17 Uhr und an Wochenenden/ Feiertagen nach vorheriger Anmeldung. Der Eintritt in das Haus der Börse, Dr. Steinbeißer Straße 8 in 83026 Rosenheim, ist frei.

„Bulle 8 Galerie“ eröffnet!

Die neu eröffnete „Bulle 8 Galerie“ ist etwas ganz besonderes, denn in der Dr.-Steinbeißer-Str. 8 trifft Pop-Art auf Börsen-Kunst. Unter anderem sind in der Galerie Werke von John Suchy sowie des 2011 verstorbenen Pop-Art Künstlers James Rizzi ausgestellt. Im dazugehörigen Museums-Shop können auch ausgewählte Börsen-Accessoires, Bücher der TM Börsenverlag AG sowie weitere Börsen-Kunst erworben werden. Die farbenfrohe Vielfalt der „Bulle 8 Galerie“ zieht sich weiter durch das ganze Gebäude. Angefangen von der gigantischen Video-Wall bis hin zum eindrucksvollen Wall-Street-Graffiti, das durch die große Glasfront zu sehen ist, das „Haus der Börse“ vermittelt Börse pur— Börse zum Anfassen. Besuchen Sie auch unseren online Shop, den boerse.de-Shop, dort finden Sie noch mehr Accessoires wie die Kaffetasse "Börsengurus".

Zum Ende der Veranstaltung versammelte sich schließlich das gesamte Team rund um Thomas Müller vor dem „Haus der Börse“, um hunderte orange Luftballons mit der Botschaft „46,3% Gewinn in 3 Jahren! Happy Birthday BCDI!“ in den Himmel aufsteigen zu lassen.

Besucherstimmen zur Eröffnung